Mag. Julius Mattusch und Frau Maria - Apotheke Ottensheim
Mag. Julius Mattusch und Frau Maria
Apotheke Ottensheim um 1930
Apotheke Ottensheim um 1930
Mag. Hans Mattusch (links)
Mag. Hans Mattusch (links)
Mag. Walter Reisinger
Mag. Walter Reisinger
Inhaberin Mag. Michaela Reisinger - Apotheke Ottensheim
Inhaberin Mag. Michaela Reisinger

Chronik der Apotheke Ottensheim

1848

Gründung der Apotheke Ottensheim unter dem Namen „Zum guten Hirten“ in der Linzer Straße 9.

 

1894

Julius Mattusch und seine Frau Maria (geb. Schilling) kaufen die Apotheke. Er war früher Apotheker in Engelhartszell. Julius Mattusch führt diese bis zu seinem Tod.

 

1918

Hans, der Sohn von Julius und Maria, übernimmt die Konzession. Er ehelicht im Jahre 1920 Margarete Sigl, Tochter der Brauereifamilie Franz und Maria Sigl.

 

1923

wird ihr Sohn Udo geboren, der die Apotheke übernehmen soll.

 

1939

Tochter Ursula Mattusch wird geboren.

 

1945

Udo fällt am Ende des Krieges im Alter von 22 Jahren.

 

1948

Hans Mattusch stirbt, Margarete führt die Apotheke als Witwenfortbetrieb mit wechselnden Leitern weiter.

 

1964

Ursula heiratet den Apotheker Walter Reisinger, der die Konzession übernimmt.

 

In den folgenden Jahren gründet das Ehepaar zusätzlich eine Drogerie und ein Papierwarengeschäft am Marktplatz.

 

1964

Geburt der Tochter Michaela.

 

1966

Geburt des Sohnes Wolfgang.

 

2003

Seit 1998 leitet Michaela die Apotheke und übernimmt die Konzession 2003.

 

2008

Michaela verlegt die Apotheke zum Einkaufszentrum, Hostauerstraße 87, und ändert den Namen in „Apotheke Ottensheim".